Bestattungen

Im RuheForst Schaumburger Land | Bückeburg können Sie sich unabhängig von Religionszugehörigkeiten, Wohnort oder Nationalität bestatten lassen. Voraussetzung ist lediglich der vorherige Erwerb eines RuheBiotops zu Lebzeiten oder durch einen Angehörigen.

Trauerzeremonien können individuell gestaltet werden. Hierfür steht ein Andachtsplatz zur Verfügung.


WISSENSWERTES

Urnen

Im RuheForst sind ausschließlich Urnenbestattungen möglich. Es sind ausschließlich biologisch abbaubare Urnen zu verwenden.

Grabpflege

Eine Grabpflege ist im RuheForst nicht nötig –die natürliche Schönheit des Waldes ist zu jeder Jahreszeit einzigartig und Pflege genug. Um dem Wald seine natürliche Schönheit zu lassen ist das Ablegen von Grablichtern, Blumenschmuck etc. außerhalb der Trauerfeier daher auch nicht erlaubt.


Auswahl des RuheBiotops

Ob älter oder jünger, viele Menschen haben den Wunsch, die Art ihrer Beisetzung selbst festzulegen und erwerben vorsorglich ein RuheBiotop.

In regelmäßigen und kostenlosen Führungen durch unser RuheForst-Team erklären wir alles Wissenswerte. Zur Auswahl der persönlichen Grabstätte können Sie einen privaten Führungstermin vereinbaren. Sollten Sie den RuheForst aus körperlichen Gründen nicht mehr selbst aufsuchen können, wählen wir gerne auftragsgemäß ein RuheBiotop für Sie aus.

Jeder Nutzungsvertrag über ein komplettes RuheBiotop oder einen einzelnen Bestattungsplatz läuft bis ins Jahr 2107.

Kennzeichnung des RuheBiotops

Im RuheForst gibt es keine klassischen Grabsteine. An fast allen RuheBiotopen bringen wir auf Wunsch aber eine Gedenktafel in einheitlicher Größe und dezenter Form an.

Gedenktafeln an einem komplett erworbenen RuheBiotop können Namen, Geburts- und Sterbedaten der Verstorbenen sowie einen Spruch und ein Symbol enthalten.

An einem RuheBiotop mit einem einzeln erworbenen Bestattungsplatz führen wir auf Wunsch die Namen der Verstorbenen untereinander auf.